Mittwoch, 28. Dezember 2016

Wie du deinen Blog besser machen kannst

Wahnsinn, wie im Vorweihnachtsstress die Zeit vergeht! Ich bin natürlich noch aktiv und habe in der Zwischenzeit auch einiges gelesen, Rezensionen und neue Bücher folgen bald.

Quelle: netpadrino.com
Aktuell habe ich für euch - speziell auch andere (Buch-)Blogger einen heißen Tipp: ein Online-Marketing-Praktikum, das euch nichts kostet und das ihr dazu nutzen könnt, um die Erfahrungen, die ihr dort macht, auf eure Seite anzuwenden. Kurz und knapp:

Praktikum im Bereich Digitales Marketing gesucht?

Aber du hast zu viel um die Ohren um wertvolle Berufserfahrung zu sammeln?

netpadrino.com hat ein völlig neues Praktikums-Konzept entworfen, das dir ermöglicht ein Praktikum übers Internet, bequem von zu Hause aus zu absolvieren.

Das erwartet dich:

• Kaffee kochen nur für dich selbst, ansonsten spannende und lehrreiche Online-Marketing-Praxis.
• Hervorragende Karrieremöglichkeiten im Bereich Online-Marketing, unabhängig von deinem Studium/Blogthema/Beruf.
• Nachweisbare Praxiserfahrung durch vorzeigbares Referenzprojekt.

Der nächste Kurs startet bald - vielleicht mit dir?
Bewirb dich jetzt unter:

http://netpadrino.com/praktikum/

Samstag, 10. Dezember 2016

Bücherzuwachs #39

Ein kleiner Blick in meinen Büchervorrat..

Am kalten Fluss von Julia Keller

Quelle: www.amazon.de
In den eisigen Fluten eines Flusses in West Virginia wird ein Autowrack entdeckt – darin die Leiche eines 16-jährigen Mädchens. Was auf den ersten Blick wie ein tragischer Unfall aussieht, entpuppt sich bald als schrecklicher Mord: Das Opfer war schwanger und wurde brutal erwürgt. Bell Elkins, zuständige Bezirksstaatsanwältin, geht der Fall sehr nahe. Schließlich ist sie selbst Mutter einer Tochter im Teenageralter. Und die Ermittlungen laufen nur schleppend, da sich wichtige Zeugen in Schweigen hüllen. Doch dann wird das Gerichtsgebäude zum Ziel eines Anschlags, und Bell selbst gerät auf ihrer Suche nach der Wahrheit in tödliche Gefahr ...

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Wintergewitter von Angelika Felenda

Dieses Buch habe ich auf www.vorablesen.de gewonnen und hier kurz vorgestellt.


Quelle: www.vorablesen.de

Ein beklemmend reales Porträt Münchens nach dem ersten Weltkrieg und Hitlers erster Schritte zeichnet Angelika Felenda in diesem Krimi, Kommissar Reitmeyers zweitem Fall. Der „Kommissär“ trotzt dem leichten Rechtruck in den oberen Etagen der Polizei und ermittelt nach Instinkt und mit Fairness gegenüber allen Beteiligten. Unbeirrbar fährt er mit seinem Fahrrad durch die Straßen, durch die auch ein Frauenmörder läuft.
Reitmeyer kommt in Kontakt mit „Randgruppen“ der Bevölkerung, verkehrt in Kreisen, mit denen er sonst wenig Berührungspunkte hat und wird dabei von seinem Kollegen Steiger und dem kongenialen Polizeischüler Rattler unterstützt. Anfangs ein unbeschriebenes Blatt, wird aus dem Duo Rattler-Reitmeyer noch ein interessantes Gespann, das auf mehr Krimis dieser Art hoffen lässt. Zudem schafft Rattler es, in ernste Situationen genau das richtige Maß Komik einfließen zu lassen.

Freitag, 2. Dezember 2016

Rückblick: November 2016

Der erste Advent ist vorbei, der Weihnachtsstress steht vor der Tür - aber auch grausiges Wetter. Optimal zum Lesen und auf-der-Couch-einrollen!

Im November gelesen habe ich:

Wintergewitter - Angelika Felenda
Wer Furcht sät - Tony Parsons
Und damit fing es an - Rose Tremain
Die Spionin - Paulo Coelho
Eisige Schwestern - S.K.Tremayne

Noch fehlende Links werden bald nachgetragen.
Ich bin schon gespannt, was ich im Dezember so schaffe..